Warum nur, warum?

Warum gibt es diese Seiten?

Weil ich finde, mein Arnstadt ist eine Stadt mit großer Vergangenheit und einer tollen Zukunft. Nur mit der Gegenwart ist es so eine Sache. Die ist zwar auch ganz schön, die meisten Leute haben eine gute Arbeit, die meisten alten Häuser sind schick renoviert, die meisten Vereine aktiv und einfallsreich und die meisten Touristen, die den Weg hierher finden, begeistert.

Nur der gemeine Arnstädter sieht das ein wenig anders. Er knetscht nicht nur gerne, er nölt auch viel, wenn der Tag lang ist. Das ist meistens gar nicht bös gemeint, sondern nur eine besondere lokale Kommunikationsform. Aber es schlägt schon manchmal aufs Gemüt. Zumal es in dem beschaulichen Städtchen ein Bilderbuch-Rathaus gibt, in dem es seit Jahren wenig beschaulich zugeht. Bürgermeister und Stadtrat üben sich im Armdrücken und Fingerhakeln, heraus kommt dabei selten etwas Vernünftiges – die Kunst der Diplomatie und das Prinzip des Kompromisses sind den meisten Beteiligten offenbar weitgehend unbekannt.

Dennoch liebe ich diese Stadt, gerade auch wegen ihrer Unzulänglichkeiten. Es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn wir es nicht schaffen würden, die Zeit zwischen der großen Vergangenheit und der tollen Zukunft etwas zu verkürzen. Arnstadt und die Arnstädter hätten es verdient.

Ach so, da wäre noch die Sache mit dem Namen, den man aber nur Nicht-Arnstädtern erklären muss. Den „Bock Arnscht“ ist ein bekannter Arnstädter Karnevals-Schlachtruf. Und deshalb hab ich „Blog Arnscht“ genommen. Denn hier ist es wie beim Karneval: Man sollte sich und die Dinge nicht so tierisch ernst nehmen. Das ist manchmal schon die halbe Miete.

6 Gedanken zu „Warum nur, warum?“

  1. Warum nur, warum hab ich diese Seite erst jetzt entdeckt?
    Hab mich in dem Blog fest gelesen.
    Jetzt kann ich viele Dinge die in Arnstadt geschehen besser verstehen.
    Danke!!!

  2. Als Nichtthüringerin würde mich interessieren, woher der Name „Bock Arnscht“ kommt, bzw. wie er entstanden ist. Selbst Einheimische könnten darüber keine konkrete Auskunft geben.

  3. Wo kommt der Name „Bock Arnscht“ her? Wer oder was ist der Ursprung? Selbst Einwohner von Arnstadt konnten mir das nicht sagen.
    LG

  4. Liebe Frau Wagner,
    Das ist eine richtig gute Frage, zumal an ein Blog, das sich „Blog Arnscht“ nennt. Zu meiner Schande muss ich aber gestehen: ich weiß es auch nicht genau. Aber ich kümmer mich drum, versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Wühlkiste – nicht nur für Eingeborene