Stadtfest-Schnellcheck 2019

Das Stadtfest 2019 ist vorbei.  Das Wetter hat gehalten, die Stimmung auch. Hier der Versuch eines kurzen Fazits.

Wer war da?

Fast alle. Und noch ein paar mehr.

Was gabs zu essen?

So viel Handbrot und Langosch wie noch nie, vereinzelt auch Bratwurst und Brätel. Pilzpfanne natürlich – und die Gulaschkanonen waren wie immer umlagert. Insgesamt wird das Speisenangebot immer breiter. Meine Neuentdeckungen 2019: „Spundekäs“ von Lebensart und Churros vor der Oberkirche.

Was gabs zu trinken?

Bowle, Bier und Wein in allen Variationen und irgendwo sogar warmen Cuba Libre.  Auf jeden Fall genug und wie immer für einige auch etwas zu viel. Und ich fand das Preisniveau vertretbar.

Wie war das Programm?

Vielseitig. Nur einige DJs sollten vielleicht doch mal zum Ohrenarzt.

Was war neu?

Das kubanische Festival unterhalb des Pfarrhofes. Passte meiner Meinung nach besser auf den kleinen wunderbaren Platz als ein Mittelaltermarkt und außerdem zur Witterung. Unbedingt wiederholen!

Was war nicht so prickelnd?

Am Freitag fand ich es in der Rosenstraße etwas öde. Das änderte sich allerdings am Samstag mit dem Trödelmarkt, der gut funktionierte. Ich bin mir aber unsicher, ob man so eine ein-Tages-Veranstaltung in ein drei-Tages-Fest integrieren sollte. Andererseits: Beim Bach-Advent geht das mit dem Handwerkermarkt in der Oberkirche ja auch…

Die Erschließung des Bachkirchen-„Balkons“ über dem Hopfenbrunnen wurde wieder etwas zurückgenommen. Dort waren zwar wieder die Stände der Partnerstädte, aber im letzten Jahr gab es noch zusätzliche Angebote. Fand ich besser. Ist einfach ein herrliches Plätzchen.

Was fiel noch auf?

Bäcker Nagel hatte am Freitagabend noch lange offen und es gab dort sogar noch Brot. Und auf dem Markt wurde Freitag und Samstag  pünktlich um 20.30 Uhr“Westerland“ gespielt.

Wünsche für 2020?

Dass es für die untere Marktstraße und die Rankestraße vielleicht doch noch Ideen gibt, um das Ried nicht ganz so abzuhängen.

Hier der Beitrag zum Stadtfest 2018
und der Schnellcheck 2017

2 Gedanken zu „Stadtfest-Schnellcheck 2019“

  1. Vielen Dank für den stadtfest Bericht ich hoere immer gen was aus meiner Heimat Stadt… muss mal wieder zu Besuch kommen. Schöne Grüße aus Kalifornien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.